Angebote finden

Konzerte in Berlin

Berlin verfügt über eine so große Anzahl an Opernhäusern und Konzertsälen, wie kaum eine andere europäische Metropole. Sie kennen bestimmt die Deutsche Oper, das (Schauspiel) Konzerthaus, die Komische Oper, die Staatsoper (zur Zeit im Schiller Theater - ansonsten Unter den Linden) und die Philharmonie. Vielleicht kennen Sie auch noch das Kammerorchester Berlin und das Deutsche Symphonie Orchester - beide mit wechselnden Spielstätten in Berlin? Zu diesem überdurchschnittlichen Angebot kommen nun noch diverse Konzertveranstalter mit temporären Konzerten und wechselnden Bühnen. Bei denen reicht das Repertoire von der Italienischen Oper bis zu Gospel, Klemzer und den Don Kosaken. Außerdem erleben Sie die großen Konzertereignisse im Sommer in historischer und beeindruckender Atmosphäre bei Open Air-Aufführungen. 
Die Wurzeln der Klassischen Konzerte liegen in Paris und London, damals der bürgerlichen, adligen und höfischen Gesellschaft vorbehalten und waren meist Höhepunkte des gesellschaftlichen Lebens.
Mit dem Wandel der politischen Verhältnisse zu Beginn des 20. Jahrhunderts kamen auch die ausschließlich bürgerliche Bedeutung der Klassischen Konzerte ins Wanken. Auch dem breiten Volk sollte Zugang zur Konzertkunst geboten werden und so entwickelten sich neben den Volkstheatern auch Volkskonzerte, Kurkonzerte oder Freiluftkonzerte - meist am Sonntagvormittag. Heute gehören zum Konzertprogramm natürlich auch Jazz-, Club- und andere spezielle Konzertdarbietungen.
Sie sehen, das Angebot an Konzerten ist riesig, die Auswahl nicht ganz einfach - und Sie haben die Qual der Wahl.

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig über Events, Neuigkeiten und spezielle Angebote.