Deutsche Oper Berlin: Le Prophète

Deutsche Oper Berlin, Bismarckstraße 35, 10627 Berlin, Charlottenburg

Opern-Karten 2for1

Dieses Angebot ist leider nicht mehr gültig.

Grand Opéra in fünf Akten - Libretto von Eugène Scribe & Émile Deschamps!

Meyerbeers Grand Opéra über den historischen Wiedertäuferkönig Jean de Leyde ist sorgfältig durchdachtes Ideentheater und massenpsychologisch geschultes Historienpanorama in Einem: die Geschichte einer politischen Radikalisierung als privater und öffentlicher Katastrophe.

Als der despotische Graf Oberthal dem einfachen Gastwirt die Verlobte raubt, schließt Jean sich der protestantischen Sekte der Anabaptisten an. Als ihr Prophet soll er den Wiedertäufern die Massen zuführen. Doch Machtrausch und Maßlosigkeit untergraben die gesellschaftliche Utopie.

"Wollt ihr die Herren eurer Herren sein?" - mit dieser Frage stacheln die Wiedertäufer bereits zu Beginn der Oper die Landbevölkerung auf: nicht die klassenlose Gesellschaft, nicht Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, sondern eben bloß eine Umkehrung der Machtverhältnisse treibt diese Herzen um. Macht - dies die Erkenntnis von Meyerbeers Opernschaffen - korrumpiert.

Einzige Stimme der Vernunft sind die Frauen, die - wir sind im 19. Jahrhundert - Unpolitischen, Machtlosen dieser Welt; allen voran Jeans Mutter Fidès, die den betörten Sohn zur Umkehr ermahnt und absolute Vergebung bietet.

 

 

get2 - Termine

Sonntag 23. Februar 2020      15:00 Uhr
Samstag     
29. Februar 2020       18:00 Uhr
Freitag 06. März 2020  18:00 Uhr

 

 

In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
4 Stunden 30 Minuten / Zwei Pausen
Einführung: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Rang-Foyer rechts


Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten
rechtzeitig im Vorverkauf!

Wo: an der Kasse der Deutschen Oper, Eingang Bismarckstr. 35
Wann: siehe Öffnungszeiten
Karten sind nur nach Verfügbarkeit erhältlich, telefonische Informationen unter 030/34384343.

 

Grand Opéra in fünf Akten - Libretto von Eugène Scribe & Émile Deschamps!

Meyerbeers Grand Opéra über den historischen Wiedertäuferkönig Jean de Leyde ist sorgfältig durchdachtes Ideentheater und massenpsychologisch geschultes Historienpanorama in Einem: die Geschichte einer politischen Radikalisierung als privater und öffentlicher Katastrophe.

Als der despotische Graf Oberthal dem einfachen Gastwirt die Verlobte raubt, schließt Jean sich der protestantischen Sekte der Anabaptisten an. Als ihr Prophet soll er den Wiedertäufern die Massen zuführen. Doch Machtrausch und Maßlosigkeit untergraben die gesellschaftliche Utopie.

"Wollt ihr die Herren eurer Herren sein?" - mit dieser Frage stacheln die Wiedertäufer bereits zu Beginn der Oper die Landbevölkerung auf: nicht die klassenlose Gesellschaft, nicht Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, sondern eben bloß eine Umkehrung der Machtverhältnisse treibt diese Herzen um. Macht - dies die Erkenntnis von Meyerbeers Opernschaffen - korrumpiert.

Einzige Stimme der Vernunft sind die Frauen, die - wir sind im 19. Jahrhundert - Unpolitischen, Machtlosen dieser Welt; allen voran Jeans Mutter Fidès, die den betörten Sohn zur Umkehr ermahnt und absolute Vergebung bietet.

 

 

get2 - Termine

Sonntag 23. Februar 2020      15:00 Uhr
Samstag     
29. Februar 2020       18:00 Uhr
Freitag 06. März 2020  18:00 Uhr

 

 

In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln
4 Stunden 30 Minuten / Zwei Pausen
Einführung: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Rang-Foyer rechts


Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten
rechtzeitig im Vorverkauf!

Wo: an der Kasse der Deutschen Oper, Eingang Bismarckstr. 35
Wann: siehe Öffnungszeiten
Karten sind nur nach Verfügbarkeit erhältlich, telefonische Informationen unter 030/34384343.

 

Info: Deutsche Oper Berlin

Am 7. November 1912 wurde das Deutsche Opernhaus mit FIDELIO eingeweiht und war in den folgenden Jahrzehnten eine Bühne vor allem für die  Werke Puccinis und Wagners. Dem demokratischen Ideal einer Bürgeroper ist das Haus nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg treu geblieben: Der 1961 eröffnete Neubau von Fritz Bornemann ist als Rahmen für ein modernes und großes Musiktheater gedacht, das von allen Plätzen als Gesamtkunstwerk erlebt werden kann.

Andere Angebote von Deutsche Oper Berlin

Bewertungen

3 Bewertungen
 Thorsten K. am 01.03.2018

Jedes Mal wieder toll! Unbedingt zu empfehlen!! Get2card wird problemlos anerkannt! Und bereits mit einem Kartenkauf hat sich die Karte schon amortisiert!!!

 Elsa E. am 28.01.2018

Reibungsloses Kaufen der Tickets bei freundlichem Personal. Grandiose Plätze und eine wunderbar bizarre Vorstellung (Salome)!
Was ich bis dahin nicht wusste: Am Tag der Vorstellung muss es eine gültige get2card geben. Nicht (nur) am Tag des Kaufes.
(Ich hatte eine Probe get2card für 3 Monate beim ersten Versuch die Karten zu kaufen.)

 Eleonore F. am 25.11.2016

Ein gelungener Abend. Eine sehr schöne Inszenierung mit hervorragenden Stimmen.

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig über Events, Neuigkeiten und spezielle Angebote.