Konzerthaus Berlin: Willkommenstag für den neuen Dirigenten Christoph Eschenbach

Konzerthaus Berlin , Gendarmenmarkt 2, 10117 Berlin, Mitte

Freier Eintritt am "Willkommenstag" 01.September 2019

Willkommenstag für und mit dem neuen Dirigenten Christoph Eschenbach - Eintritt frei!

Zwei Tage nach dem furiosen Saisonauftakt am 30. August 2019 gibt der "Willkommenstag für und mit Christoph Eschenbach" am 01. September 2019 dem Berliner Publikum Gelegenheit, den "Neuen" als Dirigenten und Gesprächspartner näher kennenzulernen. Neben einer öffentlichen Probe sowie einem Sinfoniekonzert heißen Ensembles des Konzerthausorchesters ihren Chef willkommen.

Der Eintritt ist frei. Für die Veranstaltungen werden keine Tickets ausgegeben.

 

PROGRAMMÜBERSICHT

Musikclub
11:45 Uhr Filmvorführung: "Aus der Stille in die Musik", Dokumentarfilm, Deutschland 2017, Regie: Andreas Morell. (begrenzte Platzkapazitäten) 

Großer Saal
13:00 Uhr Öffentliche Probe mit dem Konzerthausorchester und Christoph Eschenbach, gespielt werden Auszüge aus Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

14:30 Uhr Verschiedene Ensembles des Konzerthausorchesters spielen Werke von Aaron Copland, Antonín Dvorák und Pjotr Tschaikowsky

16:00 Uhr Dvoráks Sinfonie Nr. 9 mit dem Konzerthausorchester und Christoph Eschenbach

Werner-Otto-Saal
ab 13:00 Uhr Musikalische Kinderbetreuung mit Pauken und Rabauken

 

 

Willkommenstag für und mit dem neuen Dirigenten Christoph Eschenbach - Eintritt frei!

Zwei Tage nach dem furiosen Saisonauftakt am 30. August 2019 gibt der "Willkommenstag für und mit Christoph Eschenbach" am 01. September 2019 dem Berliner Publikum Gelegenheit, den "Neuen" als Dirigenten und Gesprächspartner näher kennenzulernen. Neben einer öffentlichen Probe sowie einem Sinfoniekonzert heißen Ensembles des Konzerthausorchesters ihren Chef willkommen.

Der Eintritt ist frei. Für die Veranstaltungen werden keine Tickets ausgegeben.

 

PROGRAMMÜBERSICHT

Musikclub
11:45 Uhr Filmvorführung: "Aus der Stille in die Musik", Dokumentarfilm, Deutschland 2017, Regie: Andreas Morell. (begrenzte Platzkapazitäten) 

Großer Saal
13:00 Uhr Öffentliche Probe mit dem Konzerthausorchester und Christoph Eschenbach, gespielt werden Auszüge aus Johannes Brahms Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

14:30 Uhr Verschiedene Ensembles des Konzerthausorchesters spielen Werke von Aaron Copland, Antonín Dvorák und Pjotr Tschaikowsky

16:00 Uhr Dvoráks Sinfonie Nr. 9 mit dem Konzerthausorchester und Christoph Eschenbach

Werner-Otto-Saal
ab 13:00 Uhr Musikalische Kinderbetreuung mit Pauken und Rabauken

 

 

Info: Konzerthaus Berlin

Das Konzerthaus Berlin befindet sich an einem der schönsten Plätze der Stadt, dem Gendarmenmarkt. Genau wie der Platz, hat auch das Haus selbst eine lange und abwechslungsreiche Tradition. 1821 von Karl Friedrich Schinkel im klassizistischen Baustil als Schauspielhaus errichtet, wurde es nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1984 als Konzerthaus wieder eröffnet. Seit 1994 trägt das ehemalige Schauspielhaus den Namen Konzerthaus. 

Bewertungen

0 Bewertungen

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig über Events, Neuigkeiten und spezielle Angebote.