Filmmuseum Potsdam: Filmgeschichte hautnah

Filmmuseum Potsdam , Breite Straße 1 a, 14467 Potsdam

Eintritt oder Kombiticket mit Sonderausstellung 2for1

Spannende Filmgeschichte in Potsdam - im ältesten Haus der Stadt!

Seit 1981 residiert das Filmmuseum Potsdam im Marstall, neben dem wiedererbauten Stadtschloss, heute Sitz der Brandenburgischen Landesregierung in Potsdams historischer Mitte. Die ständige Ausstellung zur 100jährigen Geschichte des Medienstandortes Babelsberg zeigt erlebnisorientiert und unterhaltsam den Vorgang der Filmentstehung von der ersten Idee bis zur Premiere. 

 

 

Spannende Filmgeschichte in Potsdam - im ältesten Haus der Stadt!

Seit 1981 residiert das Filmmuseum Potsdam im Marstall, neben dem wiedererbauten Stadtschloss, heute Sitz der Brandenburgischen Landesregierung in Potsdams historischer Mitte. Die ständige Ausstellung zur 100jährigen Geschichte des Medienstandortes Babelsberg zeigt erlebnisorientiert und unterhaltsam den Vorgang der Filmentstehung von der ersten Idee bis zur Premiere. 

 

 

Info: Filmmuseum Potsdam

Bis 1990 „Filmmuseum der DDR”, steht das Barockgebäude im Zentrum von Potsdam heute unter der Obhut des Landes Brandenburg und gehört seit 2011 als Institut zur Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Die Dauerausstellung und wechselnde Ausstellungen entführen Besucher des Marstalls in die Welt des Films. Das Kino lädt zu Filmreihen mit internationalen Gästen oder Stummfilm-Vorführungen mit Live-Begleitung an der Welte-Kino-Orgel ein. 

Bewertungen

0 Bewertungen

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig über Events, Neuigkeiten und spezielle Angebote.