Bis zu
95 € sparen

Opern-Karten 2for1

In der Deutschen Oper Berlin erhalten Sie mit der get2Card Ihre Eintrittskarten für die hier veröffentlichten Spieltage 2for1.
Bitte nicht vergessen, get2Card zeigen vor dem Kartenkauf!

Deutsche Oper Berlin: Deutsche Oper Berlin: LADY MACBETH VON MZENSK

Dmitrij Schostakowitsch - Oper in vier Akten - Libretto von Alexander Preis!

Eine faszinierende Frauengestalt steht im Zentrum von Dmitrij Schostakowitschs Oper LADY MACBETH VON MZENSK: Zwar schreckt die russische Kaufmannsfrau Katerina Ismailowa nicht davor zurück, ihren Mann und ihren Schwiegervater zu ermorden, doch schafft es der Komponist, dass man sie und ihre Taten weniger verurteilt als vielmehr versteht. Katerina sei eine Frau, die um der Liebe willen zu allem fähig sei, beschrieb Schostakowitsch das Wesen seiner Titelheldin und zeigt in seiner Oper die Entwicklung einer Frau, die durch die Härte und Rohheit ihrer Umgebung pervertiert wird.

 

In russischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln

Dauer: 3 Stunden / Eine Pause

Einführung: 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Rang-Foyer rechts

 

 

 

get2Card - Termine

 

07. April 2018  -  19:30 Uhr

14. April 2018  -  19:30 Uhr

20. April 2018  -  19:30 Uhr

 

 

 

Unser get2Card Angebot für Sie: In der Deutschen Oper Berlin-Charlottenburg erhalten Sie mit der get2Card-Vorteilskarte Ihre Eintrittskarten für die hier veröffentlichten Spieltage 2for1.

 

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten rechtzeitig im Vorverkauf!

Wo? an der Kasse der Deutschen Oper Berlin, Eingang Götz-Friedrich-Platz oder Bismarckstraße 35, erwerben. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Samstag von 11:00 Uhr bis Vorstellungsbeginn und Sonntag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr sowie ab eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Karten sind nur nach Verfügbarkeit erhältlich, telefonische Informationen unter 030/34384343.

 

In Charlottenburg wurde am 7. November 1912 das Deutsche Opernhaus mit FIDELIO eingeweiht und war in den folgenden Jahrzehnten eine Bühne vor allem für die  Werke Puccinis und Wagners. Dem demokratischen Ideal einer Bürgeroper ist das Haus auch nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg treu geblieben: Der 1961 eröffnete Neubau von Fritz Bornemann ist als Rahmen für ein modernes - in jedem Sinne großes - Musiktheater gedacht, das von allen Plätzen aus als Gesamtkunstwerk erlebt werden kann. Diese Tradition fortzuführen, ist gleichermaßen Pflicht und Freude: Auch in der Gegenwart ist die Deutsche Oper Berlin ein Ort, an dem große Künstler ihre Visionen von Musiktheater für ihr Publikum verwirklichen.

Adresse

Bismarckstraße 35
10627 Berlin, Charlottenburg

Öffnungszeiten

Kasse: Mo-Sa 11:00 Uhr  bis Vorstellungsbeginn.
An vorstellungsfreien Tagen bis 19:00 Uhr.
So 10:00 Uhr - 14:00 Uhr und ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

 

Telefon 030/34384343


E-Mail info@deutscheoperberlin.de


Web www.deutscheoperberlin.de/


Zahlungsarten

EC VISA MasterCard AmericanExpress

Stadtplan



Öffentlicher Nahverkehr

 Deutsche Oper



Jetzt bewerten »

25.11.2016

 

Ein gelungener Abend. Eine sehr schöne Inszenierung mit hervorragenden Stimmen.