Fliegendes Theater: Buchstabenspiel

Fliegendes Theater, Urbanstraße 100, 10967 Berlin, Kreuzberg

Eintrittskarten 2for1 Wann: 23. Juni 2024

Termin buchen: Erst Termin und Zeit auswählen, dann auf Reservieren klicken

Verbindliche Reservierung über get2app oder get2Card.de erforderlich. Telefonische Reservierungen werden nicht akzeptiert! Sie bekommen per Mail eine Reservierungsnummer. Das Angebot wird nur bei Vorlage dieser Nummer gewährt!

Ein Stück für LeseanfängerInnen von 4/5 -7 Jahren zum spielerischen Erlernen der Buchstaben

Es war einmal ein Buchstabe. Der war ganz allein in seinem Buch. Deswegen konnte er nur sagen. Da schaute er sich um, ob es vielleicht noch andere gibt, mit denen er sich zusammentun könnte.

Da landet das kleine A mitten in eine Zaubershow. Dort machen sich andere Buchstaben einen Spaß daraus, sich ständig zu verwandeln. Ein I und ein kleines U verbinden sich zu einem P. Dann kommt noch ein U und schließt sich an und macht aus ihm ein B. So schnell geht das.

Die Buchstaben hüpfen herum und haben Spaß bei ihrem Spiel. Das A rumpelt mit einem U zusammen. "AU, das tut weh!" Mit einem H und einem S formen die beiden ein HAUS. Kann man in so ein Buchstaben-HAUS hineingehen und Tee trinken? Oder kann man das Wort HUT auf den Kopf setzen? Klingt ein S wie ein Schlange oder eher wie der Wind? Das kuschelt sich gerne an das A, doch dem harten T gefällt das nicht. "Auseinander", ruft es empört.

Das E fragt das A "Was bin ich? – Bin ich ein EI? Oder bin ich ein EIS, ein EIMER, eine ENTE, oder ein einbeiniger ESEL?" Da ist guter Rat teuer. Dann gibt es noch das Buchstabenmoster, daß am liebsten Buchstaben frisst und aus der AMEISE ganz schnell eine MEISE macht.

Seite für Seite trifft das A immer neue Buchstaben und erlebt Abenteuer mit ihnen. Am Ende verliebt es sich in ein wunderhübsches P. Das ist eine Prinzessin und hieß Pimpernella. Und wenn sie nicht gestorben sind, ja dann…

Die Kinder lernen in dem Stück spielerisch die Buchstaben kennen. Sie erleben, wie sie sich zu Wörtern formen und erste Sätze bilden. Begleitet wird das Ganze mit Geräuschen, Projektionen, Sounds und Livemusik.



"Buchstabenspiel"

23. Juni 2024  um  16:00 Uhr



Ein Stück für LeseanfängerInnen von 4/5 -7 Jahren zum spielerischen Erlernen der Buchstaben

Es war einmal ein Buchstabe. Der war ganz allein in seinem Buch. Deswegen konnte er nur sagen. Da schaute er sich um, ob es vielleicht noch andere gibt, mit denen er sich zusammentun könnte.

Da landet das kleine A mitten in eine Zaubershow. Dort machen sich andere Buchstaben einen Spaß daraus, sich ständig zu verwandeln. Ein I und ein kleines U verbinden sich zu einem P. Dann kommt noch ein U und schließt sich an und macht aus ihm ein B. So schnell geht das.

Die Buchstaben hüpfen herum und haben Spaß bei ihrem Spiel. Das A rumpelt mit einem U zusammen. "AU, das tut weh!" Mit einem H und einem S formen die beiden ein HAUS. Kann man in so ein Buchstaben-HAUS hineingehen und Tee trinken? Oder kann man das Wort HUT auf den Kopf setzen? Klingt ein S wie ein Schlange oder eher wie der Wind? Das kuschelt sich gerne an das A, doch dem harten T gefällt das nicht. "Auseinander", ruft es empört.

Das E fragt das A "Was bin ich? – Bin ich ein EI? Oder bin ich ein EIS, ein EIMER, eine ENTE, oder ein einbeiniger ESEL?" Da ist guter Rat teuer. Dann gibt es noch das Buchstabenmoster, daß am liebsten Buchstaben frisst und aus der AMEISE ganz schnell eine MEISE macht.

Seite für Seite trifft das A immer neue Buchstaben und erlebt Abenteuer mit ihnen. Am Ende verliebt es sich in ein wunderhübsches P. Das ist eine Prinzessin und hieß Pimpernella. Und wenn sie nicht gestorben sind, ja dann…

Die Kinder lernen in dem Stück spielerisch die Buchstaben kennen. Sie erleben, wie sie sich zu Wörtern formen und erste Sätze bilden. Begleitet wird das Ganze mit Geräuschen, Projektionen, Sounds und Livemusik.



"Buchstabenspiel"

23. Juni 2024  um  16:00 Uhr



Info: Fliegendes Theater

Das Fliegende Theater ist ein Figurentheater in Kreuzberg und bietet Familien- und Abendvorstellungen, ein Programm für Kitas und Schulen, theaterpädagogische Workshops sowie Gastspiele von Theater/Tanz/Musikgruppen. In den eigenen Inszenierungen finden multimediale Formen wie Schauspiel, Figuren- und Objekttheater, Projektionen und Livemusik ihren Einsatz. Mehrmals  ausgezeichnet mit den IKARUS erfreut sich das Theater großer Beliebtheit.

Andere Angebote von Fliegendes Theater

Bewertungen

1 Bewertung
 Marianne R. am 18.09.2023

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig über Events, Neuigkeiten und spezielle Angebote.