Theaterdiscounter: ROT ODER TOT

Theaterdiscounter, Klosterstraße 44, 10179 Berlin, Mitte

Theaterkarten 2for1 Vom 16. - 18. November 2018

Dieses Angebot ist leider nicht mehr gültig.

Dieses Angebot ist bereits ausgebucht.

Das Stück "ROT ODER TOT/ Der Weltfrieden hat nichts mit dir zu tun." feiert Berlin-Premiere!

Eine sozialistische Romeo & Julia-Erzählung befeuert von politischen Konflikten: Wir begeben uns in die 60er Jahre der DDR. Geteilte Familien. Ein Sohn, der die alten Männer im Politbüro verspottet und 1968 gegen den Einmarsch der Sowjetunion in die CSSR protestiert, wird vom eigenen Vater ins Gefängnis gebracht. Seine schwangere Freundin, die ohne es zu beabsichtigen den Oktoberklub ins Leben ruft, wird ebenfalls inhaftiert… Wen verrät man, wenn es um eine neue Gesellschaft geht, das eigene Kind oder die Idee?

 

ROT ODER TOT inszeniert eine Liebesgeschichte entlang ideologischer Grabenkämpfe: Hier ringt in den frühen Jahren der DDR eine Elterngeneration überzeugter Kommunisten, die das faschistische Deutschland noch erlebt hat, mit ihren heranwachsenden Kindern - die Idee eines sozialistischen, eines richtigeren Deutschlands eint und trennt sie zugleich. Denn die Jungen wollen auch Kritik üben dürfen. Am Staat, am Mauerbau, am elften Plenum, am Prager Frühling. Die Zukunft sollte ausgehandelt werden.

 

 

Vom 16. - 18. November 2018
um 20:00 Uhr

 

 

Das Stück "ROT ODER TOT/ Der Weltfrieden hat nichts mit dir zu tun." feiert Berlin-Premiere!

Eine sozialistische Romeo & Julia-Erzählung befeuert von politischen Konflikten: Wir begeben uns in die 60er Jahre der DDR. Geteilte Familien. Ein Sohn, der die alten Männer im Politbüro verspottet und 1968 gegen den Einmarsch der Sowjetunion in die CSSR protestiert, wird vom eigenen Vater ins Gefängnis gebracht. Seine schwangere Freundin, die ohne es zu beabsichtigen den Oktoberklub ins Leben ruft, wird ebenfalls inhaftiert… Wen verrät man, wenn es um eine neue Gesellschaft geht, das eigene Kind oder die Idee?

 

ROT ODER TOT inszeniert eine Liebesgeschichte entlang ideologischer Grabenkämpfe: Hier ringt in den frühen Jahren der DDR eine Elterngeneration überzeugter Kommunisten, die das faschistische Deutschland noch erlebt hat, mit ihren heranwachsenden Kindern - die Idee eines sozialistischen, eines richtigeren Deutschlands eint und trennt sie zugleich. Denn die Jungen wollen auch Kritik üben dürfen. Am Staat, am Mauerbau, am elften Plenum, am Prager Frühling. Die Zukunft sollte ausgehandelt werden.

 

 

Vom 16. - 18. November 2018
um 20:00 Uhr

 

 

Info: Theaterdiscounter

Der Theaterdiscounter -kurz TD- ist ein zeitgenössisches Theater der Freien Szene. Auf dem Spielplan stehen neue Dramatik, thematische Stückentwicklungen, politische Performances und immer wieder auch klassische Texte und Stoffe. Der TD zeigt Theater, das Geschichten ungewöhnlich erzählt, Raum für neue Gedanken und künstlerisch-gesellschaftliche Konzepte öffnet. Oft politisch, anti-illusionistisch, manchmal banal real, aber immer gutes Theater. 

Bewertungen

  0 Bewertungen

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig über Events, Neuigkeiten und spezielle Angebote.