Konzerthaus Berlin: „360° Raum:Klang“

Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt 2, 10117 Berlin, Mitte

Eintrittskarten 2for1 Wann: 07. November 2019

Dieses Angebot ist leider nicht mehr gültig.

Alte Musik unerhört neu mit dem Calmus Ensemble und ensemble amarcord!

Wenn die "Mittendrin"-Orchesterkonzerte genau Ihre Sache sind, lassen Sie sich doch bei "360° Raum:Klang" überraschen, wie nah Sie Alter Musik kommen können. Das neue Late Night-Format mit 500 Jahre alter Musik ist drei Mal in dieser Saison nächtliche Spielwiese für unkonventionelle Gruppen der Alte-Musik-Szene. Sie experimentieren im Großen Saal mit Klang, Licht und Aufstellung und bringen auch das Publikum in Bewegung.

Zum Auftakt erklingt Antoine Brumels zwölfstimmige Missa "Et ecce terrae motus" aus der Zeit um 1500. Mit großer Sicherheit wurde sie im Sommer 1519 anlässlich der "Leipziger Disputation" zwischen Martin Luther und dem katholischen Theologen Johannes Eck aufgeführt. Die bekannten Leipziger Vokalensembles Calmus und amarcord stellen das grandiose Musikspektakel zum Jubiläum nach, ihre Einspielung wurde gerade mit einem Opus Klassik ausgezeichnet.

 

PROGRAMM

Antoine Brumel
Missa "Et ecce terrae motus" à 12

sowie
sowie Huldigungs- und Spottlieder auf Martin Luther und den Papst

 

 

07. November 2019 - um 22:00 Uhr
Großer Saal

 

 

Alte Musik unerhört neu mit dem Calmus Ensemble und ensemble amarcord!

Wenn die "Mittendrin"-Orchesterkonzerte genau Ihre Sache sind, lassen Sie sich doch bei "360° Raum:Klang" überraschen, wie nah Sie Alter Musik kommen können. Das neue Late Night-Format mit 500 Jahre alter Musik ist drei Mal in dieser Saison nächtliche Spielwiese für unkonventionelle Gruppen der Alte-Musik-Szene. Sie experimentieren im Großen Saal mit Klang, Licht und Aufstellung und bringen auch das Publikum in Bewegung.

Zum Auftakt erklingt Antoine Brumels zwölfstimmige Missa "Et ecce terrae motus" aus der Zeit um 1500. Mit großer Sicherheit wurde sie im Sommer 1519 anlässlich der "Leipziger Disputation" zwischen Martin Luther und dem katholischen Theologen Johannes Eck aufgeführt. Die bekannten Leipziger Vokalensembles Calmus und amarcord stellen das grandiose Musikspektakel zum Jubiläum nach, ihre Einspielung wurde gerade mit einem Opus Klassik ausgezeichnet.

 

PROGRAMM

Antoine Brumel
Missa "Et ecce terrae motus" à 12

sowie
sowie Huldigungs- und Spottlieder auf Martin Luther und den Papst

 

 

07. November 2019 - um 22:00 Uhr
Großer Saal

 

 

Info: Konzerthaus Berlin

Das Konzerthaus Berlin befindet sich an einem der schönsten Plätze der Stadt, dem Gendarmenmarkt. Genau wie der Platz, hat auch das Haus selbst eine lange und abwechslungsreiche Tradition. 1821 von Karl Friedrich Schinkel im klassizistischen Baustil als Schauspielhaus errichtet, wurde es nach seiner Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1984 als Konzerthaus wieder eröffnet. Seit 1994 trägt das ehemalige Schauspielhaus den Namen Konzerthaus. 

Bewertungen

0 Bewertungen

Registrieren Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Sie regelmäßig über Events, Neuigkeiten und spezielle Angebote.