Bis zu
79 € sparen

Eintrittskarten 2for1

In der Komischen Oper Berlin erhalten Sie mit der get2Card Ihre Eintrittskarten 2for1. Dies gilt nur für die auf unserer Webseite genannten Inszenierungen und in den Preiskategorien I-III (je nach Verfügbarkeit).
Kartenbestellung: telefonisch unter 030/47997400 mit dem Stichwort "get2Card" oder im Direktverkauf an der Opernkasse - Unter den Linden 41, 10117 Berlin, zu folgenden Öffnungszeiten: Mo-Sa von 11:00 - 19:00 Uhr und Sonntag von 13.00 Uhr - 16:00 Uhr, gegen Vorlage Ihrer get2Card.

Dieses Angebot ist leider nicht mehr gültig.

Komische Oper Berlin: Komische Oper Berlin: Medea

Aribert Reimann - Zeitgenössische Oper in deutscher Sprache! Im Mai, Juni und Juli 2017!

Einführungsmatinee 07. Mai 2017

Oper in zwei Teilen (2010) - Textfassung vom Komponisten nach dem gleichnamigen Drama von Franz Grillparzer

 

 

Aribert Reimanns 2010 mit überwältigendem Erfolg uraufgeführte Oper zum ersten Mal in Berlin - mit Nicole Chevalier in der Titelpartie der tragischen Außenseiterin, die zur erbarmungslosen Rächerin wird. Inszeniert wird das auf einem antiken Mythos basierende und doch brandaktuelle Werk von dem Australier Benedict Andrews, der bereits mit Prokofjews "Der feurige Engel" für kraftvoll-verstörende Bilder sorgte. Zeitgenössisches Musiktheater at its best!

Medea, die mit magischen Kräften begabte Tochter des Königs von Kolchis, verrät ihr eigen Fleisch und Blut und verlässt aus Liebe zu Jason ihre Heimat. Jason bleibt sie jedoch fremd, in der neuen Heimat Korinth verrät auch er die von allen Verstoßene. Medea fasst einen abgründigen Plan …

Ob Shakespeares "Lear", Strindbergs "Gespenstersonate"oder Franz Kafkas "Das Schloss" - die ganz großen Stoffe und Figuren bevölkern die Stücke des Berliner Komponisten Aribert Reimann. Für die archaische Geschichte um Verrat, Liebe, Treue und die Eiseskälte der Macht greift Reimann auf das eher selten zu sehende Bühnenstück des österreichischen National-Dramatikers Franz Grillparzer zurück und porträtiert Medea als verfolgte Fremde, schutzlos in feindlicher Gesellschaft, ausgeliefert der Willkür mächtiger Männer und Politiker.

Seine theatrale Fantasie und sein Gespür für innerlich zerrissene Figuren hat Benedict Andrews 2014 bereits mit seiner Interpretation von Sergej Prokofjews "Der feurige Engel" unter Beweis gestellt. Mit "Medea" verleiht er einer atemberaubend aktuellen Geschichte über Verzweiflung und tragischen Widerstand Leben und fragt mit der Titelfigur: Welche Möglichkeiten bleiben derjenigen, der alles genommen wurde?


Stab 

Musikalische Leitung Steven Sloane 

Inszenierung Benedict Andrews 

Bühnenbild Johannes Schütz 

Kostüme Victoria Behr 

Dramaturgie Simon Berger 

Licht Diego Leetz

 

Besetzung 

Medea Nicole Chevalier, Kreusa Anna Bernacka, Gora Nadine Weissmann, Kreon Ivan Turši?, Jason Günter Papendell, Herold Eric Jurenas

 

 

21. und 25. Mai 2017

05. und 20. Juni 2017 - sowie am 25. Juni 2016

02. und 15. Juli 2017

 

 

Unser get2Card Angebot für Sie: In der Komischen Oper Berlin erhalten Sie mit der get2Card Ihre Eintrittskarten 2for1. Dies gilt nur für die auf unserer Webseite genannten Inszenierungen und in den Preiskategorien I-III (je nach Verfügbarkeit).

Kartenbestellung: telefonisch unter 030/47997400 mit dem Stichwort "get2Card" oder im Direktverkauf an der Opernkasse - Unter den Linden 41, 10117 Berlin, zu folgenden Öffnungszeiten: Mo-Sa von 11:00 - 19:00 Uhr und Sonntag von 13.00 Uhr - 16:00 Uhr, gegen Vorlage Ihrer get2Card.

 

Der Partner: Komische Oper Berlin

Die Komische Oper steht für ein lebendiges, publikumsnahes Musiktheater, in dem Musik und Szene sich gegenseitig bedingen. Im Mittelpunkt steht ein festes Ensemble virtuoser Sänger-Darsteller, das die gesamte Bandbreite des Musiktheaters präsentiert, von den ältesten Opern Claudio Monteverdis bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke, von den Opern Mozarts bis zur Berliner Jazz-Operette der 1920er und 30er Jahre. Um dem dramatischen Geschehen auf der Bühne folgen zu können, kann der Zuschauer mit Hilfe von in die Bestuhlung integrierten Displays entscheiden, ob er den, oftmals in einer deutschen Übertragung, gesungenen Text in Deutsch, Englisch, Französisch oder Türkisch erleben möchte.


Andere Angebote von Komische Oper Berlin

Komische Oper Berlin: Große Opern in großem Haus

Eintrittskarten 2for1

In der Komischen Oper Berlin erhalten Sie mit der get2Card, für alle auf www. get2Card.de veröffentlichten Inszenierungen/Spieltage, Ihre Eintrittskarten 2for1. Bitte nicht vergessen, get2Card zeigen vor dem Karten-Kauf!

Zum Angebot »


Bewertungen Komische Oper Berlin Jetzt bewerten »

06.01.2016

 

Auch wir waren sehr gerne zu Gast in der Komischen Oper und bedauern außerordentlich, dass für die neue Saison keine Angebote gemacht werden. Es bleibt zu hoffen, dass sich das wieder ändert!

28.12.2015

 

Die Komische Oper war ein toller Partner! Schade, dass in der Saison 15/16 keine Angebote vorhanden sind. Ich hoffe, dass sich das noch ändert.

17.05.2015

 

Wir erlebten eine sehr witzige und modern gestaltete Aufführung. Die Akteure überzeugten mit großen Stimmen und schauspielerischer Leistung. Ein Genuss! :o)

08.04.2015

 

Die Komische Oper ist immer einen Besuch wert! Schöne Inszenierungen, schöne Musik und nicht zuletzt ein schönes Haus.

21.01.2014

 

07.12.2012

 

15.02.2012

 

Die Komische Oper bietet Musiktheater so wie es sein sollte – die Stücke behutsam (Rössl, Hoffmann, Füchslein), manchmal auch brachial (Serail, Carmen), ins heute entstaub, dabei keineswegs die Musik vergewaltigend, dargestellt von einem hervorragenden wie riesigen Ensemble von Sängerdarstellern, Chor, Kleindarstellern und Orchester, gesungen und gesprochen grundsätzlich in unserer Muttersprache. Hier wird nicht „gekleckert, sondern geklotzt“, meistens im Besten Sinne ... Egal ob man die Vorstellung mit „Buh“ oder „Bravo“ quittiert, ungerührt verlässt man die Vorstellung nicht – Gesprächsstoff gibt es reichlich!

13.02.2012

 

30.12.2011

 

Wer Oper modern, und nur ein ganz klein wenig traditionell mag, angenehm in unsere Gegenwart transportiert, der sollte in die Komische Oper gehen. Die Carmen-Aufführung ist absolut top. Der Flamenco hinreissend, und die Solisten einfach irre. Gracias por esta hermosa experienca! Vale!

01.06.2010

 

Ein ECHTES HIGHLIGHT unter den Angebotspartnern. Bessere Bedingungen zur Nutzung der get2Card kann man sich kaum wünschen. (Es sei denn, man könnte unter allen Vorstellungen wählen, aber das ist finanziell unrealistisch) Allein für die Komische Oper lohnt sich schon der Kauf der get2Card.

24.05.2010

 

Entführung aus dem Serail: eigenwillige Inszenierung, trotzdem hörens-/sehenswert

11.03.2008

 

Sher schnelle, unkomplizierte telefonische Reservierung. Gute Abholmöglichkeiten. Rundherum gelungener Service. DIe Inszenierungen stehen hier ja nicht zur Berwertung an, daher: volle Punktzahl

20.12.2007

 

Schon dreimal habe ich die "Fledermaus" erlebt einfach klasse. Die Reihe Komische Oper Kino bringt immer wieder Überraschungen.


Stadtplan