Bis zu
79 € sparen

Eintrittskarten 2for1

In der Komischen Oper Berlin erhalten Sie mit der get2Card Ihre Eintrittskarten 2for1. Dies gilt nur für die auf unserer Webseite genannten Inszenierungen und in den Preiskategorien I-III (je nach Verfügbarkeit).
Kartenbestellung: telefonisch unter 030/47997400 mit dem Stichwort "get2Card" oder im Direktverkauf an der Opernkasse - Unter den Linden 41, 10117 Berlin, zu folgenden Öffnungszeiten: Mo-Sa von 11:00 - 19:00 Uhr und Sonntag von 13.00 Uhr - 16:00 Uhr, gegen Vorlage Ihrer get2Card.

Dieses Angebot ist leider nicht mehr gültig.

Komische Oper Berlin: Komische Oper Berlin: Il barbiere di Siviglia

Gioachino Rossini - Oper in italienischer Sprache! Im Dezember 2016 und Juli 2017!

Einführungsmatinee 25. September 2016

Commedia in zwei Akten (1816) - Libretto von Cesare Sterbini - nach der Komödie von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais

 
 

Rossinis Klassiker in der Inszenierung eines der spannendsten russischen Regisseure der Gegenwart, Kirill Serebrennikov - mit Tansel Akzeybek als bezauberndem Liebhaber, Nicole Chevalier als pfiffigem Objekt der Begierde, Philipp Meierhöfer als gar nicht so bitterbösem Rivalen und Dominik Köninger als rasantem Faktotum.

Hinter Doktor Bartolos Rücken geht Merkwürdiges vor! Seit Kurzem scheint sein Mündel Rosina - die er nicht zuletzt wegen ihrer beträchtlichen Erbschaft baldmöglichst zu ehelichen gedenkt -, geheime Kontakte zu knüpfen. Ein Unbekannter versucht mithilfe selbstkomponierter Liedchen und allerhand verschlüsselter Botschaften, Rosinas Herz zu erobern. Wer sich hinter dem rätselhaften Verehrer wirklich verbirgt, bleibt selbst Rosina die längste Zeit verborgen. Klar ist ihr allemal: Alles ist besser, als für immer an den ewig-gestrigen Miesepeter Bartolo gekettet zu sein. Und wo ein Wille ist, ist auch ein - egal wie abseitiger - Weg.

Seit der Uraufführung von "Il barbiere di Siviglia" am 20. Februar 1816 im römischen Teatro Argentina rast Rossinis durchgeknallter Friseur - Figaro hier! Figaro da! - mit ungebrochenem Elan über die Bühnen der Welt. Knallhartes Kalkül trifft hier auf romantische Liebessehnsucht. Kirill Serebrennikov, tonangebender Regisseur seiner Generation in Russland, inszeniert den Klassiker als modernes Versteckspiel eines jeden vor einem jeden - vor allem aber: vor sich selbst!

 

Stab 

Musikalische Leitung: Antonello Manacorda 

Inszenierung, Bühnenbild und Kostüme: Kirill Serebrennikov 

Co-Bühnenbild: Alexej Tregubov 

Dramaturgie: Johanna Wall 

Chöre: David Cavelius 

Licht: Diego Leetz

 

Besetzung 

Il Conte d’Almaviva Tansel Akzeybek/Tuomas Katajala, Bartolo Philipp Meierhöfer, Rosina Nicole Chevalier/Karolina Gumos, Figaro Dominik Köninger/Günter Papendell, Basilio Jens Larsen/Tareq Nazmi, Berta Talya Lieberman, Fiorello Denis Milo, Chorsolisten der Komischen Oper Berlin u.a.

 

 

 

04. Dezember 2016

16. Dezember 2016

26. Dezember 2016

 

05. Juli 2017

13. Juli 2017

 


 

Unser get2Card Angebot für Sie: In der Komischen Oper Berlin erhalten Sie mit der get2Card Ihre Eintrittskarten 2for1. Dies gilt nur für die auf unserer Webseite genannten Inszenierungen und in den Preiskategorien I-III (je nach Verfügbarkeit).

Kartenbestellung: telefonisch unter 030/47997400 mit dem Stichwort "get2Card" oder im Direktverkauf an der Opernkasse - Unter den Linden 41, 10117 Berlin, zu folgenden Öffnungszeiten: Mo-Sa von 11:00 - 19:00 Uhr und Sonntag von 13.00 Uhr - 16:00 Uhr, gegen Vorlage Ihrer get2Card.

 

Der Partner: Komische Oper Berlin

Die Komische Oper steht für ein lebendiges, publikumsnahes Musiktheater, in dem Musik und Szene sich gegenseitig bedingen. Im Mittelpunkt steht ein festes Ensemble virtuoser Sänger-Darsteller, das die gesamte Bandbreite des Musiktheaters präsentiert, von den ältesten Opern Claudio Monteverdis bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke, von den Opern Mozarts bis zur Berliner Jazz-Operette der 1920er und 30er Jahre. Um dem dramatischen Geschehen auf der Bühne folgen zu können, kann der Zuschauer mit Hilfe von in die Bestuhlung integrierten Displays entscheiden, ob er den, oftmals in einer deutschen Übertragung, gesungenen Text in Deutsch, Englisch, Französisch oder Türkisch erleben möchte.


Bewertungen Komische Oper Berlin Jetzt bewerten »

12.11.2017

 

Einer der Gründe die Get2Card zu haben war jahrelang das Angebot der Komischen Oper ! Wie es aussieht arbeiten sie nicht mehr zusammen ! Dann werde ich mir eine Verlängerung des Get2Card Vertrages gut überlegen ! SCHADE !!!

06.01.2016

 

Auch wir waren sehr gerne zu Gast in der Komischen Oper und bedauern außerordentlich, dass für die neue Saison keine Angebote gemacht werden. Es bleibt zu hoffen, dass sich das wieder ändert!

28.12.2015

 

Die Komische Oper war ein toller Partner! Schade, dass in der Saison 15/16 keine Angebote vorhanden sind. Ich hoffe, dass sich das noch ändert.

17.05.2015

 

Wir erlebten eine sehr witzige und modern gestaltete Aufführung. Die Akteure überzeugten mit großen Stimmen und schauspielerischer Leistung. Ein Genuss! :o)

08.04.2015

 

Die Komische Oper ist immer einen Besuch wert! Schöne Inszenierungen, schöne Musik und nicht zuletzt ein schönes Haus.

21.01.2014

 

07.12.2012

 

15.02.2012

 

Die Komische Oper bietet Musiktheater so wie es sein sollte – die Stücke behutsam (Rössl, Hoffmann, Füchslein), manchmal auch brachial (Serail, Carmen), ins heute entstaub, dabei keineswegs die Musik vergewaltigend, dargestellt von einem hervorragenden wie riesigen Ensemble von Sängerdarstellern, Chor, Kleindarstellern und Orchester, gesungen und gesprochen grundsätzlich in unserer Muttersprache. Hier wird nicht „gekleckert, sondern geklotzt“, meistens im Besten Sinne ... Egal ob man die Vorstellung mit „Buh“ oder „Bravo“ quittiert, ungerührt verlässt man die Vorstellung nicht – Gesprächsstoff gibt es reichlich!

13.02.2012

 

30.12.2011

 

Wer Oper modern, und nur ein ganz klein wenig traditionell mag, angenehm in unsere Gegenwart transportiert, der sollte in die Komische Oper gehen. Die Carmen-Aufführung ist absolut top. Der Flamenco hinreissend, und die Solisten einfach irre. Gracias por esta hermosa experienca! Vale!

01.06.2010

 

Ein ECHTES HIGHLIGHT unter den Angebotspartnern. Bessere Bedingungen zur Nutzung der get2Card kann man sich kaum wünschen. (Es sei denn, man könnte unter allen Vorstellungen wählen, aber das ist finanziell unrealistisch) Allein für die Komische Oper lohnt sich schon der Kauf der get2Card.

24.05.2010

 

Entführung aus dem Serail: eigenwillige Inszenierung, trotzdem hörens-/sehenswert

11.03.2008

 

Sher schnelle, unkomplizierte telefonische Reservierung. Gute Abholmöglichkeiten. Rundherum gelungener Service. DIe Inszenierungen stehen hier ja nicht zur Berwertung an, daher: volle Punktzahl

20.12.2007

 

Schon dreimal habe ich die "Fledermaus" erlebt einfach klasse. Die Reihe Komische Oper Kino bringt immer wieder Überraschungen.


Stadtplan